Lesen als Schlüssel zum Bildungserfolg

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann besuchte im Rahmen seiner Sommertour die Drittklässler des Leseclubs der Grundschule in Stade-Hahle.


Grundmann: „Die Grundschule Hahle ist meine ehemalige Grundschule und auch die einzige in meinem Wahlkreis, die von der bundesweiten Stiftung Lesen finanziell gefördert wird. Wenn man bedenkt, dass über die Hälfte der sechs- bis dreizehnjährigen Kinder in Deutschland Wenig- und Nichtleser sind, müssen wir etwas tun. Und hier geht die Grundschule Hahle mit ihrem Schulleiter Marc Rohde mit bestem Beispiel voran!“
Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse stellen im Leseclub abwechselnd Bücher vor, die sie gelesen haben, und sie können natürlich lesen und ausleihen. Der Bundestagsabgeordnete, selbst Vater von drei Kindern im Grundschulalter, wurde mit neugierigen Fragen zu seiner Person und seiner politischen Arbeit gelöchert. „Lesen ist wichtig und beflügelt die kindliche Phantasie. Ich hoffe sehr, dass die Einrichtung von Leseclubs buchstäblich Schule macht. Lesen ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Bildungserfolg. Ein tolles Projekt, das die Lehrerinnen da auf die Beine gestellt haben. Aber auch dieses Projekt steht und fällt mit ehrenamtlichen Mitarbeitern.“


Ein großer Dank ging an Grundschulleiter Marc Rohde und sein engagiertes Team für ihr herausragendes Engagement. Grundmann unterstützt die Arbeit des Leseclubs und schenkte dem Leseclub für die Bibliothek fünf Bücher.
„Meine alte Schule atmet modernen Geist. Hier gehen Engagement, Spaß und eine klare Struktur Hand-in-Hand“, so der CDU-Politiker aus Stade-Hahle.


Die Stiftung Lesen hat im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über 200 Leseclubs in allen Bundesländern eingerichtet. In ganz Niedersachsen gibt es 30 Leseclubs. Ziel der Initiative ist es, ein Zeichen für die frühkindliche Leseförderung zu setzen.