Über mich

Meine Heimat. Meine Geschichte.

Besonders in Berlin merke ich immer wieder: Mein Herz schlägt für meine Heimatregion. Geboren bin ich in Stade und hier lebe ich heute mit meiner Frau und meinen 3 Söhnen.

Ich wurde nicht mit einem silbernen Löffel im Mund geboren: Mein Vater war Klempner, meine Mutter Kinderkrankenschwester. Von beiden habe ich gelernt: Wer die Dinge anpackt und sich durchbeißt, der hat die Chance auf ein besseres Leben. Diese Erfahrung hat mich geprägt und meinen Lebensweg bestimmt: Nach Realschulabschluss und Berufsausbildung entschied ich mich, das Abitur nachzuholen. Nach meinem zweijährigen Wehrdienst begann ich mit dem Jura-Studium, das ich 2005 mit dem Zweiten Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen habe.

Nach dem Studium bin ich als Justiziar in einem mittelständischen Recyclingunternehmen in Stade eingestiegen und habe mich bis zum Geschäftsführer hochgearbeitet. Zusammen mit meinem Team habe ich in dieser Zeit ein neuartiges Carbon-Recyclingverfahren entwickelt. Über die Auszeichnung mit dem Deutschen Rohstoffeffizienzpreis 2011 freue ich mich noch heute.

Daneben habe ich mich frühzeitig für Politik begeistert. Beim Mauerfall 1989 habe ich hautnah erlebt: Politik und entschlossenes Handeln kann das Leben von Menschen verändern – daran glaube ich noch heute.

Seit über 20 Jahren bin ich kommunalpolitisch aktiv und seit 2013 Ihr Abgeordneter in Berlin. In dieser Zeit habe ich gelernt, worauf es in der Politik ankommt: Immer nah dran zu sein an den Menschen vor Ort, ihren Bedürfnissen, Sorgen und Wünschen.

Unseren Wahlkreis voranzubringen und für die hier lebenden Menschen das Beste in Berlin herauszuholen – das ist das, was mir Kraft gibt und mich anspornt.