Klimaschutz im Klassenzimmer

20.03.2019

Wer wird Energiesparmeister 2019? Die vom Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzkampagne sucht ab sofort wieder die besten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. Der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann ruft alle Schüler und Lehrer aus dem Wahlkreis auf, sich zu beteiligen.

„Gerade Kinder und Jugendliche haben tolle Ideen, wie Dinge anders gestaltet werden können. Diese Ideen brauchen wir dringend für die Zukunft unserer Erde. Im Bereich des Klimaschutzes haben wir schließlich noch einen langen Weg vor uns“, erklärt Grundmann.

Schüler und Lehrer aller Schultypen können sich bis zum 4. April 2019 mit ihren Projekten bewerben. „Egal ob Recyclingaktionen, Solar- oder Trinkwasserprojekte, der Energiesparmeister-Wettbewerb ist so vielfältig wie das Schulleben selbst,“ so der Bundestagsabgeordnete.

Das überzeugendste Projekt aus jedem Bundesland erhält ein Preisgeld in Höhe von 2500 Euro sowie eine Projektpatenschaft mit einem Unternehmen oder einer Institution aus der Region. Neben den 16 Landessiegern lobt die Experten-Jury des Wettbewerbs zudem einen Sonderpreis aus. Er ist mit 1000 Euro dotiert und wird an ein Gewinnerteam aus den vergangenen Wettbewerbsjahren vergeben, das sein Projekt am überzeugendsten weiterentwickeln konnte.

Weitere Informationen zum Energiesparmeister-Wettbewerb finden Sie auf www.energiesparmeister.de