Grundmann wirbt für Sanierungsprogramm des Bundes

21.08.2018

Mit dem Bundeshaushalt 2018 werden erneut Mittel zur Förderung von Investitionen in kommunale Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur bereitgestellt. Insgesamt stehen Mittel in Höhe von 100 Millionen Euro zur Verfügung. Der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann verweist daher auf den Projektaufruf des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR): „Die Bundesmittel sind eine großartige Chance für unsere kommunalen Sport-, Jugend- und Kultureinrichtungen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir einige Projekte in unserer Region damit fördern könnten. Die soziale Infrastruktur in den Städten und Gemeinden ist ein wichtiger Bestandteil der Daseinsvorsorge – und gerade bei uns im ländlichen Raum ein zentraler Anker für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das lebendige Miteinander.“

Gesucht werden Projekte mit besonderer regionaler oder überregionaler Bedeutung zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und der sozialen Integration. Kommunen, die über geeignete Projekte verfügen, sind aufgerufen, dem BBSR bis zum 31. August 2018 entsprechende Projektskizzen zu unterbreiten. Bis Ende des Jahres wird über die Anträge entschieden.

Kontakt:

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37, 53179 Bonn

E-Mail: sjk@bbr.bund.de

Tel.: Kommunen A–M: 0228 99401-4445 / Kommunen N–Z: 0228 99401-4446