Digitalisierung ist Schlüssel zur Zukunft

CDU/CSU-Fraktionsvize Arnold Vaatz besucht Jöllenbeck GmbH

Digitalisierung ist aus vielen Bereichen des Lebens nicht mehr wegzudenken. Ob in der Industrie, der Dienstleistungs- und Landwirtschaft oder dem privaten Alltag ist sie der Schlüssel zu einer erfolgreichen Entwicklung in der Zukunft.

Diese Botschaft bringt auch der für Digitalisierung zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bei seinem Besuch im Stade und dem Altkreis Bremervörde mit. Vaatz kommt auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann in die Region und wird bei Unternehmensbesuchen und Expertengesprächen den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus stellen. „So wie gute Straßen Lebensandern einer Region sind, stellt heute schnelles und verlässliches Internet einen entscheidenden Standortfaktor für unsere mittelständische Wirtschaft dar“, sagt Oliver Grundmann. Grundmann betont, dass sowohl im ländlichen Raum als auch in urbaneren Regionen um Stade, Bremervörde und Buxtehude weiter am Ausbau digitaler Infrastruktur gearbeitet werden müsse. Digital Farming, Smart Home oder E-Health seien schon lange keine Fremdwörter mehr. „Wir nehmen das als eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahre an“, so Grundmann, der auf kürzlich erfolgte Förderbescheide zum Breitbandausbau verweist, die einige Kommunen vor kurzem aus dem Bundesverkehrsministerium erhielten. „Unsere Region erfährt hier viel Rückenwind aus Berlin“, so Grundmann.

Den Besuch Arnold Vaatz‘ rundet eine öffentliche Gesprächsrunde in den Räumen der Firma Jöllenbeck in Weertzen ab. „Die Firma Jöllenbeck ist das Paradebeispiel, dass ländlicher Raum und Digitalwirtschaft kein Widerspruch ist“, so Grundmann über den Gastgeber, der unter anderem durch die Marke „Speedlink“ international bekannt ist. Gemeinsam mit Vaatz sowie Tim Jöllenbeck, dem Unternehmer Ingo Schneider (Arditi GmbH) sowie dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Marco Mohrmann wird Grundmann ab 18.00 Uhr über die Chancen der Digitalisierung und die Notwendigkeit des Breitbandausbaus diskutieren.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 16.03. Ab18 Uhr im Haus der Firma Jöllenbeck (Kreuzberg 2, 27404 Weertzen) teilzunehmen. Um einer kurze Anmeldung unter oliver.grundmann@bundestag.de oder 04141 690045 wird bis Donnerstag 12 Uhr gebeten.