Glückliche Kinderaugen in Apensen und Horneburg

Mit gespannten Augen verfolgten viele Kinder des Kindergartens Apensen die gemeinsame Baumpflanzaktion des Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann, des Samtgemeindebürgermeisters Peter Sommer, der Kindergartenleiterin Birgit Hoffmann-Vogt und des CDU-Vorsitzenden Rolf Scheibel. Diese pflanzten gemeinsam eine Buche auf das Gelände des Kindergartens Apensen. Grundmann: „Wir pflanzen diesen Baum an eine sehr symbolische Stelle des Kindergartens – genau auf die Grenze zwischen altem und neuem Kindergarten – einen besseren Platz kann es für unser gemeinsames Zeichen zur Einheit Deutschlands nicht geben.“


Für die AWo Kita Moorwichtel in Horneburg stiftete Oliver Grundmann einen Apfelbaum aus dem Alten Land. Gemeinsam packten Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede, Moorwichtelkinder, deren Eltern und das Kita-Team an, um den Apfelbaum aus dem Alten Land einen neuen Platz im Garten der Kita zu geben.


Grundmann: „Am 25. Jahrestag der Wiedervereinigung blicken wir auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte zurück. Wir können dankbar sein, dass wir heute in einem freien Land, in einem freien Europa leben. Das ist ein großes Glück für die Menschen und unser Land. Kinder sind unsere Zukunft – mögen sie immer frei, friedlich und glücklich in unserem Land leben.“


Um den Kindern die Wartezeit auf die eigene Apfelernte zu verkürzen, überbrachte Oliver Grundmann noch leckere Äpfel und Buchgeschenke.