Grundmann unterstützt Behindertenarbeit mit 1500,- Euro

Schecks in Höhe von 1500,- Euro überreichte der Stader CDU-Bundestagabgeordnete Oliver Grundmann vergangene Woche an Die Börne, die DRK Schwinge Werkstätten und die Lebenshilfe Stade e.V.

Grundmann: „Ich freue mich, dass ich den drei Institutionen, die sich ganz besonders für Integration und Inklusion von Behinderten einsetzen, aus unterstützenden Spenden und dem Erlös der Benefiz-Filmvorführung GOLD, die ich im September als Schirmherr initiiert habe, 1500,- Euro überreichen kann.“ Insgesamt sammelte Grundmann über 5000 €, die er in den vergangenen Wochen eins zu eins weitergab.

Nachdem der Bundestagsabgeordnete sich einen ausführlichen Überblick über sämtliche Häuser der BÖRNE verschafft hatte, nahm Susanne Frost, Geschäftsführerin der Börne den Scheck von 500,- € freudig entgegen. Für die Lebenshilfe Stade e.V. freuten sich Geschäftsführerin Gabriele Wartig und für die DRK Schwinge Werkstätten der DRK-Vorsitzende Gunter Armonat und Geschäftsführer Klaus-Dietmar Otto über die 500,- Euro von Grundmann. Den Beschäftigten und Betreuten der DRK Schwinge Werkstätten schenkte der CDU-Politiker darüber hinaus noch über 700 Eisdesserts als weihnachtlichen Gruß zum Mittagessen.